LEBENSLAUF

    Wichtige berufliche Stationen:

  • Schauspielausbildung an der Hochschule der Künste in Berlin (1988 – 1992)
  • erstes Theaterengagement an den Hamburger Kammerspielen (1992 – 1994)
  • ab März 1997 Ensemblemitglied am Bayerischen Staatsschauspiel unter den Staatsintendanten Eberhard  Witt und Dieter Dorn
  • 2000 Förderpreis des Vereins der Freunde des Bayerischen Staatsschauspiels
  • 2002 Kurt-Meisel-Preis des Vereins der Freunde an den Chor der kriegsgefangenen Frauen in “ Hekabe “
  • 2009 Förderpreis der 27.Bayerischen Theatertage in Coburg für die Titelrolle in “ Mary Poppins “
  • 2010 Kurt-Meisel-Preis für “ Mary Poppins “ in der Reihe Kinder-Buch-Theater

 

ÜBER MICH

Nach so vielen Jahren Bühnenerfahrung suche ich nach neuen Möglichkeiten.
Beim Theater habe ich meine ganze Persönlichkeit eingebracht und jetzt möchte ich mich auf das Sprechen konzentrieren.

 

AUDIO

Hier meine persönliche Auswahl:

„50 Jahre Göttingen“ von Marco Vörös – Bayerischer Rundfunk 2014

„Pose oder Narkose? Kleine Fluchten aus der Gegenwart“ von Patricia Görg – Bayerischer Rundfunk 2014

„Doppelte Vertreibung“ von Stephen Tree – Bayerischer Rundfunk 2014

„Mary Poppins“ von P.L. Travers (Kinderbuch)

„Himmel und Hölle“ von Alice Munro (Kurzgeschichte)

„Klingsors letzter Sommer“ von Hermann Hesse (Erzählung)

„Die Grasharfe“ von Truman Capote (Roman)

„Die Kunst der Tarnung / Laubheuschrecke“ (Sachtext)

„Onkelchen“ von Hans Baumann (bayerische Mundart)

IMPRESSUM/KONTAKT

Angaben gem. § 5 TMG
Betreiber und Kontakt:
Anna Riedl
anna.riedl@googlemail.com

Webdesign:
independentblue.com

Fotografie:
Thomas Dashuber