Mission Bauchgefühl.

Was lösen diese beiden Wörter bei dir aus? An was denkst du?

In mir löst sie eine Art Ruhe aus, Wohlbefinden und Wärme. Es sagt mir, dass ich auf meinen Bauch hören soll. Denn was er sagt, tut mir gut. Das ist für mich die beste Entscheidung.

"Auf den Bauch hören" ist aber leicht gesagt, als getan, stimmts?

Vor allem für diejenigen unter uns, denen es schwer fällt, über ihre Gefühle zu sprechen geschweige denn, sie zu zeigen.  Das kann verschiedene Gründe haben. Selbstzweifel, Angst vor Verurteilung, zu wenig Glaube an sich selbst, Perfektionismus und vieles mehr.

Ich für mich, habe meinen Weg gefunden, meine Gefühle los zu werden, ohne sie wirklich aussprechen zu müssen.

Versteht mich nicht falsch, ich finde, Kommunikation - vor allem mit dem Partner, engen Freunden und der Familie - ist verdammt wichtig und tut außerdem wirklich gut. Aber manche Themen und Gefühle will man vorerst für sich behalten, nicht erzählen. Sie erst einmal verarbeiten, bis man bereit dafür ist, sie auszusprechen.

Aus diesem Grund schreibe ich alles auf. Mal eine Art Tagebuch, mal Stichpunkte, mal kreuz und quer und mal als Fließtext. 5 Minuten oder auch mal eine dreiviertel Stunde. Ganz egal was kommt. Ich lasse mich von den Wörtern leiten und bin immer wieder gespannt, was am Ende auf dem Blatt vor mir steht. Egal, ob positiv oder negativ. Ebenso tief innere Gedanken, die mich schon seit dem Kindesalter begleiten.

Ich schreibe sie auf ohne Druck, ohne Zwang, und ganz wichtig: ohne Rechtfertigung. Denn diese Texte - das bin ich, mein tiefstes Innere. Mein inneres Kind, welches aus mir spricht.

IMG_1585

Probier es aus - du wirst merken wie befreiend das ist. Es ist, als würdest du die Sorgen aus dir heraus, auf das Blatt Papier verschieben.

Viele Menschen haben die selben Gedanken wie du, fühlen in bestimmten Situationen gleich. Keiner ist alleine.

Melde ich auch gerne zu meinem Newsletter an. Dann erreicht dich jeden Sonntag um 10 Uhr eine kleine Mail von mir mit einem Text. Gedanken, Gefühle, Geschichten der vergangenen Woche. Zusammengefasst, ganz privat.

Vielleicht helfen sie dir. Vielleicht inspirieren sie dich. Egal, ich würde mich freuen, wenn du mich begleitest.

Natürlich ist der Newsletter kostenlos.

Dieser Newsletter soll einfach nur als Inspiration, Motivation, Zuversicht und für den Zusammenhalt dienen. Ich will die Menschen, ich will dich, mit meinen Worten erreichen. Zum Nachdenken bringen. Du findest nicht nur positive und motivierende Sprüche. Nein, auch Gedanken über Selbstzweifel, das Scheitern und das Gefühlschaos finden ihren Platz...

Und wenn ich schon einer Person damit ein gutes Gefühl geben kann, dann hat es sich schon gelohnt.

Meine Gedanken. Ganz Zwanglos. Einfach drauf los.

Übrigens: Ich hab auch einen zweiten kleinen Instagram Account, nicht sehr groß, und zugegeben auch nicht täglich gepflegt. Aber dieser enthält ganz viele kleine Sprüche, Gedanken und motivierende Anstöße:

Follow Me!